Über mich

Die Zucht

Meine Liebe zu den Schäferhunden habe ich der Züchterin der deutschen Schäferhunde von Beluga zu verdanken. Sie hat mir 1997 ihren S-Wurf Gezeigt, und im Januar 1998 durfte Gina alias Skala von Beluga bei uns einziehen. Aber dabei blieb es ja nicht. Ich wollte auch eine Züchterin werden und somit zog auch schon bald die zweite Hündin bei uns ein. Aber mit der Zucht dauerte es noch eine Weile, weil ich selbst 2 Kinder bekam, denen ich mich voll und ganz widmen wollte.
2009 war es dann endlich soweit mit meinem ersten Wurf und 2010 folgte gleich mein zweiter.

2011 bekam ich meine Jack Russell Hündin Molly – auch mit ihr hatte ich im Laufe der Jahre zwei wundervolle Würfe.

2020 war es dann wieder soweit, ich hatte mit Xara eine tolle Zuchthündin und bekam mit ihr meinen C-Wurf.

Auch wenn ich bisher noch nicht so viele Würfe hatte, habe ich einen riesen Spaß am Hunde-Sport und verbringe sehr viel Zeit mit meinen Tieren. Aber da ja nicht jeder Hund zur Zucht geeignet ist und es für uns niemals infrage kam sie deshalb weg zu geben, haben wir uns immer Zeit gelassen.

Mein Mann und meine Kinder sind genauso verrückt nach Hunden und Tieren allgemein wie ich. Sie unterstützen mich im Hunde-Sport und trainieren sogar selbst, wenn es die Zeit zulässt.

Unser Hof

Seit 2013 haben wir auch Pferde. Wir haben mit einem deutschen Reitpony begonnen und haben nun zwei Knabstrupper, die von meiner Tochter geritten werden. Nicht das klassische Reiten, sondern fast ausschließlich nur querfeldein. Sie leben glücklich im Offenstall hinter unserer Hundeanlage und manchmal dürfen auch unsere Schäfis mit zum Ausreiten. 

Zum Thema Hunde Sport. Begonnen habe ich 1998 in der OG Trebur. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht meine Hunde auszubilden und mit einer tollen Gemeinschaft den Sport zu erleben. Bedingt durch meine Kinder habe ich den Hunde Sport etwas schleifen lassen, ihn aber nicht komplett vergessen. Da leider unsere Ortsgruppe geschlossen wurde, habe ich nun in der Ortsgruppe Hochheim tolle neue Freunde gefunden und bin wieder aktiv im Hunde-Sport zu finden.

Ich bin als Züchterin dem Verein für Deutsche Schäferhunde angeschlossen. Und befolge deren Richtlinien. 

2001 gründeten mein Mann und ich eine eigene Hundepension. Am Anfang noch ganz klein, aber bald immer größer werdend, so dass ich auch Kleintiere und Katzen auf unserem Hof beaufsichtige. Unsere Tierpension ist im Rhein-Main-Gebiet positiv bekannt und wir haben sehr viele zufriedene Stammgäste.

Haben Sie Fragen?

10 + 4 =